Beim Antrag von Baukindergeld gibt es einiges zu beachten. Nur Familien, die bei der Antragstellung alles richtig machen, bekommen die Förderung auch bewilligt.

Wir haben Euch wichtige Tipps für die Beantragung zusammengestellt, damit Ihr Euch das Baukindergeld nicht entgehen lasst, sofern Ihr alle Förderbedingungen erfüllt.

Antrag auf Baukindergeld auch in der Corona-Krise möglich

In der Corona-Krise sind viele Behörden nur eingeschränkt erreichbar, durch Quarantäne und Ausgangsbeschränkungen ist die Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Die Antragstellung für das Baukindergeld sollte dennoch gelingen, denn entscheidend ist das Einzugsdatum, das die Melde­behörde auf der amtlichen Melde­bestätigung ausweist. Ab diesem Datum haben Familien 6 Monate Zeit, das Baukindergeld zu beantragen. Die KfW empfiehlt, mit der Melde­behörde in Kontakt zu treten und zu klären, ab wann eine An- oder Ummeldung wieder möglich ist.

Endspurt 2020 für Baukindergeld: Kaufvertrag oder Baugenehmigung muss noch in diesem Jahr sein

Auch wenn Baukindergeld-Anträge noch bis Ende 2023 gestellt werden können – 2020 muss spätestens der Grundstein dafür gelegt werden! Wer noch in diesem Jahr eine Wohnimmobilie kauft oder seine Baugenehmigung erhält, kann den Zuschuss nach seinem Einzug beantragen.

Baukindergeld wird auch bei Einzug nach 2020 gewährt

Wer das Baukindergeld beantragen möchte, muss nicht zwingend 2020 umziehen! Bis zum 31.12.2023 kann der Antrag auf Baukindergeld gestellt werden. Nach ihrem Einzug haben Familien 6 Monate Zeit für die Antragstellung.

Baukindergeld kann auch auf eine neue Immobilie übertragen werden

Was passiert, wenn ich die geförderte Immobilie verkaufe und eine andere Immobilie kaufe? 
Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit, den Zuschuss auch nach dem Erwerb einer neuen Immobilie fortzu­führen. Das ist allerdings nur nach einer individuellen Prüfung der KfW möglich und es müssen alle Voraus­setzungen für das Baukindergeld erfüllt sein (nahtloser Umzug, Miteigentümer der Immobilie, Eigentumsquote des Haushalts mindestens 50 % etc.). Antragsteller sollten sich in diesem Fall so früh wie möglich mit der KfW in Verbindung setzen.

Baukindergeld gibt’s nicht nur für die Erstimmobilie

Was passiert bei Trennung / Scheidung, wenn der Antragsteller auszieht, der (Ex-)Partner aber mit den Kinder in der Immobilie bleibt? 
Im Falle einer Trennung oder Scheidung gibt es grundsätzlich die Möglichkeit, dass das Baukindergeld auf einen neuen Zuschuss­empfänger über­tragen wird. Voraus­setzung ist, dass der neue Zuschuss­empfänger (Mit-)Eigen­tümer der geförderten Wohn­immobilie ist und bereits bei Antrag­stellung zum geförderten Haushalt gehörte. Wichtig: Ein Wechsel des Zuschuss­empfänger­s ist nur nach einer individuellen Prüfung möglich! Antragsteller müssen sich dafür mit der KfW in Verbindung setzen.

Baukindergeld gibt’s nicht nur für die Erstimmobilie

Auch wer schon Wohneigentum besitzt, kann Baukindergeld erhalten. Voraussetzung ist, dass die vorhandene Immobilie vor dem Stichtag Baugenehmigung/Kaufvertrag verkauft wurde. Verkauf und Kauf/Baugenehmigung dürfen sich nicht überschneiden, dürfen also nicht am gleichen Tag stattfinden!

Baukindergeld bei Geburt nach Einzug

Auch für Kinder, die max. 6 Monate nach Einzugsdatum geboren werden, gibt’s Baukindergeld

Entscheidend ist die Anzahl der Kinder bei Antragstellung. Alle Kinder, die zum Zeitpunkt der Antragstellung im Haushalt gemeldet und unter 18 Jahren sind, werden beim Baukindergeld 10 Jahre lang berücksichtigt.

Baukindergeld nach Einzug beantragen

Antrag auf Baukindergeld erst nach dem offiziellen Einzugsdatum stellen

Erst wenn alle Haushaltsmitglieder eingezogen und umgemeldet sind, kann der Antrag auf Baukindergeld gestellt werden. Alle Meldebestätigungen müssen vorliegen. Aber Achtung: Die Frist von 6 Monaten läuft bereits ab dem Einzugsdatum des ersten Haushaltsmitgliedes!

Baukindergeld fehlende Nachweise

Was tun, wenn die Nachweise für die Beantragung von Baukindergeld zur Einreichung bei der KfW fehlen?

Die Steuerbescheide fehlen noch? Dann muss unbedingt innerhalb der Frist eine formlose Erklärung im KfW-Zuschussportal hochgeladen werden, warum der Bescheid noch fehlt! Der Grundbuchauszug ist noch nicht da? Dann kann der Nachweis zunächst mit der Auflassungsvormerkung erfolgen.

Baukindergeld ist auch bei einem Grundstückskauf innerhalb der Familie möglich

Wer innerhalb der Familie ein Grundstück kauft, erbt oder überschrieben bekommt, kann für einen Hausbau auf diesem Grundstück das Baukindergeld erhalten.

Auch für ein Doppelhaus ist Antrag auf Baukindergeld möglich

Wer ein Doppelhaus baut oder kauft, kann auch Baukindergeld beantragen. Der Zuschuss wird dann für die selbst genutzte Wohneinheit gewährt, also die Doppelhaushälfte, in der die Familie wohnt. Der Kaufpreis wird entsprechend der Quadratmeter heruntergerechnet.

Baukindergeld für Kauf Mietwohnung

Baukindergeld gibt’s auch beim Kauf der Mietwohnung

Beim Kauf der Mietwohnung gilt das Datum des notariellen Kaufvertrags als Einzugsdatum. Erforderliche Unterlagen für das Baukindergeld: Eine aktuelle Meldebescheinigung, auf der alle Haushaltsmitglieder aufgeführt sind, und eine formlose Erklärung zum Kauf des Mietobjekts.

Baukindergeld bei Abriss

Baukindergeld ist auch bei Abriss und Neubau möglich, wenn die richtigen Fristen beachtet werden

Wird eine bestehende Wohnimmobilie, insbesondere die Wohn­fläche, voll­ständig rück­gebaut bzw. abgerissen und auf dem gleichen Grund­stück eine neue Wohn­immobilie zur Selbst­nutzung errichtet, kann für die Neu­schaffung der Wohn­immobilie eine Förderung mit Baukinder­geld beantragt werden. Der Abriss muss spätestens zum Zeitpunkt der Antragstellung erfolgt sein und nachgewiesen werden (beispielsweise durch Rechnung).

Wenn ein Gebäude abgerissen und auf einem anderen Grundstück ein neues Wohnobjekt gebaut bzw. erworben wird, muss der Abriss vor Erteilung der Baugenehmigung bzw. vor Unterzeichnung des notariellen Kaufvertrages erfolgt sein (analog zur allgemeinen Voreigentumsregelung).

Baukindergeld für Mehrfamilienhaus

Baukindergeld ist auch bei Kauf von Mehrfamilienhaus möglich

Beim Erwerb eines Mehrfamilienhaus kann der Eigentümer das Baukindergeld für die Wohneinheit beantragen, die er selbst (mit seinen Kindern) bewohnt. Berücksichtigt werden nur die anteiligen Kosten der selbstgenutzten Wohnung. Die Berechnung der anteiligen Kosten erfolgt über die Quadratmeter.

Baukindergeld bei Wechselmodell

Auch im paritätischen Wechselmodell ist Baukindergeld möglich

In diesem Fall gibt es das Baukindergeld ausnahmsweise auch, wenn das Kind nur mit Nebenwohnsitz im Haushalt gemeldet ist. Diese Unterlagen müssen bei der KfW eingereicht werden: formlose Stellungnahme zur Situation, Nachweis zum Wechselmodell (z.B. Gerichtsbeschluss) Aber Achtung: Nur ein Elternteil kann das Baukindergeld beantragen, eine Doppelförderung für Kinder ist nicht möglich!

Hinweis: Alle Angaben sind hier von den Baukindergeld-Experten der aktion pro eigenheim nach bestem Wissen gemacht, aber nicht rechtlich verbindlich – wir übernehmen keine Haftung.

 

Wie soll's für Euch weitergehen?

Ihr wollt die Eckdaten für Baukindergeld weiter kennenlernen? Dann verschafft Euch den Komplettüberblick über alle Fakten zum Baukindergeld.

Ihr wisst schon mehr, wollt das Baukindergeld beantragen oder habt spezielle Fragen zum Baukindergeld oder zu Eurer Baufinanzierung? Dann wird Euch das interessieren:

Welche Darlehenssumme könnt Ihr Euch mit Baukindergeld leisten?

Der Annuitätenrechner unseres Finanzierungspartners Hüttig & Rompf AG liefert Euch schnell Antwort. Mit nur wenigen Klicks erfahrt Ihr, welche monatliche Rate Euch erwartet und wie hoch die Restschuld nach Ablauf der Zinsfestschreibung sein wird. Probiert ganz einfach aus, wie sich Eure monatliche Belastung je nach Zinsbindung und Tilgungssatz verändert. Welche Konditionen passen zum Budget?

Anhand Eurer Vorgaben ermittelt der Rechner folgende Werte:

– die Höhe der monatlichen Rate (Annuität),

– eine unverbindliche Zinsindikation,

– die Summe der über die gesamte Darlehenslaufzeit bezahlten Zinsen,

– einen detaillierten Tilgungsplan mit Ausweis von Zins- und Tilgungsanteilen.

 

WICHTIGER HINWEIS:
Es handelt sich um eine unverbindliche Musterberechnung. Angezeigte Sollzinsen dienen nur als Beispiel und stellen kein Angebot im Sinne der Verbraucherkreditrichtlinie (VKR) und/oder der Preisangabenverordnung (PAngV) dar.